Bedrettotal

“Das Grüne, die Natur, eine starke alpine Identität”

Das Bedrettotal erstreckt sich vom Nufenenpass (2478 m) bis nach Airolo. Seine prächtige alpine Landschaft bietet im Sommer vielfältige Wanderrouten und im Winter zahlreiche Möglichkeiten für Skitouren oder Schneeschuh-Ausflüge.

Vom Gotthardmassiv bis zum Nufenenpass erheben sich eindrückliche Berggipfel wie der Pizzo Pesciora (3120 m), der Pizzo Rotondo (3192 m), der Pizzo Lucendro (2963 m) und das Chuebodenhorn (3070 m).

Im Talboden befinden sich die Dörfer Ossasco, Villa, Bedretto, Ronco und All’Acqua, in denen immer noch die bäuerliche Kultur erlebbar ist, die sich durch Einfachheit in perfekter Harmonie mit der umgebenden Natur auszeichnet. Am Fusse des Nufenenpasses, der in den Sommermonaten die Verbindung zum Wallis ermöglicht, befindet sich die Quelle des Flusses Ticino.

Veranstaltungen

Veranstaltungskalender Leventina Turismo.

Karte der Wanderwege (PDF)

Strada degli Alpi (PDF) 

Die „Strada degli Alpi“ führt Sie auf einer Höhe von 1700/1800 m ü. M. von Airolo-Pesciüm nach Ronco, im Bedretto Tal, und zeichnet sich durch ihre besonders suggestive wilde und farbige Natur aus. Die Wanderzeit bis nach Ronco beträgt circa 4 Stunden (von Airolo 5 Stunden). Für die Rückkehr nach Airolo kann der tiefer gelegene Weg im Tal benutzt werden (circa 2 Std. 45) oder das Postauto.